Knapper Sieg nach hartem Kampf

Mit einem komfortablen Vorsprung von dem 5:2-Erfolg im Hinspiel in der Fremde gingen Michi, Gerald, Gery, Renate und Silvia in das Rückspiel gegen die topbesetzt angereisten Langkampfner. Nachdem sechs Spiele abgeschlossen waren, bei denen sich vor allem Renate in einem harten drei-Satz-Kampf schließlich Giulia beugen musste, stand es noch 3:3 unentschieden. Somit sollte die Begegnung im Einser-Einzel zwischen Michi und Bernhard entschieden werden. Dieses Spiel, welches ebenfalls in den dritten Satz ging, war von Spannung fast nicht mehr zu überbieten, schlussendlich konnte sich unsere Nr. Eins dann doch noch mit einem haarscharfen 21:19 durchsetzen und den Gesamtsieg für den BC Kitzbühel/ St. Johann fixieren.

Um den ersten Platz in der hartumkämpften Gruppe holen zu können, fehlt jetzt nur noch ein Sieg im Showdown gegen Nussdorf-Debant in Osttirol. Diese Begegnung ist planmäßig für den 27.03.2020 angesetzt.

PS 21.02.2020

 

Zurück